Allgemeine Informationen

Doktor der Wirtschaftswissenschaften, Kandidat der Technischen Wissenschaften, ordentliches Mitglied der Internationalen Akademie für Informatik und Internationalen Akademie für Energieinformationswissenschaften, Doctor of Philosophy (Ph. D.), Doctor of Public Creation, Doctor of Education, Full Professor, Präsident der Abteilung für Beratung und korporative Ausbildung an der Internationalen Akademie für gesellschaftliche Entwicklung, wissenschaftlicher Leiter der Sektion Management im Zentrum für Ausbildung von Führungskräften an der Russischen Akademie für Volkswirtschaft und Staatsdienst beim Präsidenten der RF, dreifacher Preisträger des internationalen Wettbewerbs „Informationswissenschaftliche Weltelite“, Träger der höchsten internationalen Orden „Für die Verdienste um die Entwicklung einer Informationsgesellschaft“ und „Für hervorragende Verdienste um die Informationswissenschaft“, zweifacher S.I. Mosin-Preisträger, Preisträger des Wettbewerbs „Goldener Lehrstuhl Russlands“ im Rahmen des Projektes „Goldener Fonds der inländischen Wissenschaft“, verdiente Persönlichkeit in der Wissenschaft und Bildung.

Er übt wissenschaftliche, pädagogische, methodische und publizistische Tätigkeiten auf folgenden Tätigkeitsfeldern aus:

  •  Entwicklung der Globalisierungsprozesse und -systeme vor dem Hintergrund der Wechselwirkung der Zivilisationen;

  •  Systemtheorie, -methodologie und -analyse des modernen Managements; ökonomische Kybernetik und Konzeption der Chaosforschung, Synergie und Komplexität im Management;

  • Sozialökonomische Forschung; ausgewogene, stabile Entwicklung der Regionen, Großstädte und Städte; Ausarbeitung der regionalen und kommunalen Krisenpolitik; Wiederaufleben der Kleinstädte Russlands (makro- und mikroökonomische Konzeption, Ausarbeitung der Entwicklungsvarianten für Städte und Großstädte);

  • Ausarbeitung der innovativen Ökonomik (Wissensökonomik) und Strategien eines innovativen Durchbruchs vor dem Hintergrund der Konzeption eines globalen ökonomischen Managements mit Anwendung institutioneller Formen und Instrumente der Welthandelsorganisation (WTO); Einführung der Territorien der innovativen Entwicklung und Wissenschaftsstädte (Naukograde); Steuerung innovativer Projekte, Forschungen und Entwicklungen;

  • moderne Organisationssoziologie und Praxis des Organisationsaufbaues; Restrukturierung und Business Process Reengineering der Unternehmen und Organisationen; Krisenmanagement;

  •  Bildung und Entwicklung lernender (sich selbst entwickelnder) und intellektueller Organisationen der neuen Formation; Biokyberkorporationen;

  • Entwicklung der Menschenressourcen und Humankapital- und Wissenssteuerung; korporative Ausbildung und Beratung (Aufbau flexibler, integrierter Systeme der korporativen Ausbildung und Beratung);

  • Entwicklung der Bildungssysteme der neuen Formation (Magnet-Bildungszentren).

Die Hauptergebnisse der Tatigkeit fanden auf folgenden   Tatigkeitsfeldern ihren Niederschlag:


  • Einführung des Begriffs „turbulente sozioökonomische Umwelt“ in die Theorie und Praxis des inländischen Managements; Aufbau eines Modells turbulenter sozioökonomischer Umwelt, in dem sich die Entwicklung ökonomischer Systeme auf einem Mikro-, Makro- und Meganiveau widerspiegelt, sowie die Ausarbeitung einer Theorie der Steuerung moderner Organisation in einer turbulenten sozioökonomischen Umwelt (A.L. Besedin. Die Theorie der Steuerung moderner Organisation in einer turbulenten sozioökonomischen Umwelt: Überleben, Umgestaltung und Entwicklung, 2004);

  • Ausarbeitung einer Konzeption, Theorie und Methodologie für die Bildung hyperwettbewerbsfähiger lernender Organisationen der neuen Formation – Biokyberkorporationen, die die Eigenschaft haben, sich kontinuierlich innovativ und in vorrangigem Entwicklungstempo in einer turbulenten sozioökonomischen Umwelt weiter zu entwickeln (A.L. Besedin. Der Hyperwettbewerb und die Hyperwettbewerbsfähigkeit: Biokyberkorporationen, Manuskript, 2005). Die vorgeschlagene Konzeption einer kyberkorporativen Steuerung ist als Innovation im Zertifikat der Akademie der Weltvölker „Elite“ festgeschrieben;

  • Ausarbeitung einer Theorie und Methodologie der Umgestaltung (Restrukturierung) hochtechnologischer Industrieunternehmen bis zum Niveau der Biokyberkorporationen, darunter im Rahmen eines Krisenmanagements (A.L. Besedin. Die Restrukturierung eines Unternehmens von der Position einer Systemmethode aus: konzeptuelle Modelle, strategische Lösungen, Geschäftsprozesse und -einheiten, 2003);

  • Ausarbeitung einer Systemmethodologie des Aufbaues flexibler integrierter Komplexe der automatischen Projektierung, Produktion und Steuerung, die ein „Kybergerüst“ der Biokyberkorporationen darstellen (A.L. Besedin. Die Systemmethodologie der Restrukturierung der Industrieunternehmen vor dem Hintergrund dynamisch wechselnder makro- und mikroökonomischer Faktoren der nationalen Wirtschaft, 2004);

  • Ausarbeitung konzeptueller Grundlagen eines neuen Herangehens an die Einführung der Territorien der innovativen Entwicklung und Wissenschaftsstädte (Naukograde) durch Änderung eines mikro-, makro- und hyperökonomischen Raums unter Einwirkung der Biokyberkorporationen;

  • Ausarbeitung einer Konzeption für den Aufbau der Bildungsträger der neuen Generation – Magnet-Bildungszentren (in Mitautorenschaft mit dem Mitglied der Russischen Akademie der Naturwissenschaften und Internationalen Akademie für Informatik, Doktorin der Technischen Wissenschaften, Professorin L.S. Bolotowa);

  • Ausarbeitung einer Konzeption  des Wiederauflebenlassens der Kleinstädte Russlands auf Grundlage der Einführung der Magnet-Bildungszentren (in Mitautorenschaft mit dem Mitglied der Russischen Akademie der Naturwissenschaften und Internationalen Akademie für Informatik, Doktorin der Technischen Wissenschaften, Professorin L.S. Bolotowa);

  • Ausarbeitung von Projekten nationaler und regionaler Steuerungssysteme für die materiell-technische Versorgung der Volkswirtschaft auf Grundlage globaler, regionaler und lokaler Computernetzwerke;

  • Ausarbeitung einer Konzeption und Theorie des Aufbaues flexibler, integrierter Systeme der korporativen Ausbildung und Beratung als Instrument der Humanressourcen- und Wissenssteuerung, das die Umgestaltung (Restrukturierung) der Unternehmen und Organisationen und den Aufbau einer CCL-Formel (Consulting & Corporate Learning), die die Erreichbarkeit eines Synergieeffektes während der Steuerung mit komplexer Anwendung der korporativen Ausbildung und Beratung im Rahmen flexibler, integrierter Systeme der korporativen Ausbildung und Beratung bestimmt, viel wirkungsvoller zur Geltung bringt.

  • eine Reihe von Monographien und 25 Autorenkurse in verschiedenen Managementrichtungen, die in Übereinstimmung mit einem Ausbildungssystem für Erwachsene in Anlehnung an die UNESCO-Empfehlungen aufgebaut sind und in verschiedenen Programmen für Management Master, den МВА-Programmen (Master of Business Administration) und Ausbildungsprogrammen für Management Bachelor, darunter nach dem Double Degree System (Doppeldiplom), in führenden Bildungszentren der Russischen Akademie für Volkswirtschaft bei der Regierung der Russischen Föderation, an der Staatlichen Universität für Ökonomik, Statistik und Informatik Moskau, an der Akademie für Recht und Leitung Moskau, an der Neuen Humanistischen Universität Moskau, an der Internationalen Universität Moskau, an der Staatlichen Universität Tula, in anderen Bildungsträgern, bei der Ausbildung des Personals von Gazprom AG, Lukoil AG, AvtoVAS AG, Transmash oAG, Murmanelektrosvyaz oAG, SeAZ AG, in den Ausbildung- und Berufsumschulungseinrichtungen für die Fachkräfte der Unternehmen wie „INTERNEWS“, Assoziation für Kabelfernsehen Russlands und in anderen Unternehmen erprobt wurden;

  • eine Reihe populärer Fernsehsendungen über die Informatik (eine Reihe der Fernsehsendungen „Informatik für alle“ im Fernöstlichen Staatlichen Fernsehen Wladiwostok); Publikationen über die Informatik, das Management und Marketing in Periodika („Am Verhandlungstisch in einem Handelshaus“ und andere) sowie eine Reihe von Monographien unter einem Namen „Business-Club der Teenager“ zusammengefasst;

  • Besitzt über 300 wissenschaftliche Studien, darunter 9 Urheberurkunden und 10 Monographien. Ist der Autor folgender Monographien über aktuelle Probleme des modernen Managements:
  • Die Theorie der Steuerung moderner Organisation in einer turbulenten sozioökonomischen Umwelt: Überleben, Umgestaltung und Entwicklung (2004);

  • Die Restrukturierung eines Unternehmens von der Position einer Systemmethode aus: konzeptuelle Modelle, strategische Lösungen, Geschäftsprozesse und -einheiten (2003);

  • Die Systemmethodologie der Restrukturierung der Industrieunternehmen vor dem Hintergrund dynamisch wechselnder makro- und mikroökonomischer Faktoren der nationalen Wirtschaft (2004);

  • Die theoretisch-methodologischen Grundlagen für die Umgestaltung der Unternehmen im Realsektor der Wirtschaft (2005);

  • Das Systemherangehen an die Personalsteuerung im Rahmen der Konzeption des modernen Managements (2001).


Anerkennung und Auszeichnungen


Die mehr als 40-jährige Tätigkeit als Leiter, Berater und Teilnehmer verschiedener Projekte auf dem Gebiet der Wissenschaft, Technik, Produktion, Leitung und Bildung wurde wie folgt geehrt: Ehrentitel „Verdiente Persönlichkeit in der Wissenschaft und Bildung“ (Zertifikat); höchster internationaler Orden „Für hervorragende Verdienste um die Informationswissenschaft“ (Auszeichnung: Foto 1, Foto 2);  höchster internationaler Orden „Für die Verdienste um die Entwicklung einer Informationsgesellschaft“ (Auszeichnung: Foto) und höchste internationale Medaille „Für die Verdienste um die Entwicklung einer Informationsgesellschaft“ (Auszeichnung: Foto); Preisträger des Internationalen Wettbewerbs „Informationswissenschaftliche Weltelite 2005“ (Auszeichnung: Foto, 5. Band der Enzyklopädie "Informationswissenschaftliche Weltelite" - Seite 28, Zertifikat);  Preisträger des Internationalen Wettbewerbs „Informationswissenschaftliche Weltelite 2008“ (Auszeichnung: Foto,  5. Band der Enzyklopädie "Informationswissenschaftliche Weltelite" - Seite 22, Zertifikat);  Preisträger des Internationalen Wettbewerbs „Informationswissenschaftliche Weltelite 2011“ (Auszeichnung: Foto, 7. Band der Enzyklopädie "Informationswissenschaftliche Weltelite" - Seite 27, Zertifikat); zweifacher S.I. Mosin-Preisträger; Träger der Silbermedaille der Universität Olomouc (Tschechien, Diplom); Inhaber des Zeichens „Erfinder der UdSSR“; Träger der Silbermedaille der Ausstellung der Errungenschaften der Volkswirtschaft der UdSSR; Inhaber der Ehrenurkunde des Präsidiums des Zentralvorstandes von NTO MASHPROM; Inhaber des Ehrenzeichens der tschechoslowakisch-sowjetischen Freundschaft; Inhaber des Ehrendiploms des Internationalen ACADEMIA FILM-Kongresses, Inhaber des Zertifikats der Russischen Assoziation für Förderung der SOVNET-Projekte, Inhaber des Ehrendiploms der Zwischenstaatlichen Fernseh- und Rundfunkgesellschaft „MIR“ (Ehrendiplom).

Die Tätigkeit auf dem Gebiet der inländischen Bildung wurde wie folgt geehrt: Diplom „Goldener Lehrstuhl Russlands“ im Rahmen des Projekts „Goldener Fonds der inländischen Wissenschaft“ (Zertifikat); Ehrenzertifikat der Internationalen Akademie für gesellschaftliche Entwicklung (für die wissenschaftliche und organisatorische Tätigkeit bei der Einführung der Bildungseinrichtungen der neuen Formation auf dem Gebiet Russlands und Ausarbeitung der komplexen Autorenkurse auf dem Gebiet des modernen Managements - Zertifikat); Zertifikat der Heinz Nixdorf Stiftung (Zertifikat); Ehrentitel „Grand Master“ der International Interacademy Union (Kanada, Zertifikat); Anerkennungszertifikat der MBA-Kursteilnehmer an der Akademie für Volkswirtschaft bei der Regierung der Russischen Föderation (Zertifikat).

Комментарии ()

    Вы должны авторизоваться, чтобы оставлять комментарии.

    RU Deutsch EN




    Mehr Infos






    Mehr Infos





    Mehr Infos



    KONTAKTINFORMATION:
    Tel./Fax: 8-(495) 423-88-31
    E-mail: ccl_besedin@mail.ru

    Яндекс.Метрика