Business-club

Sehr geehrte Kollegen,

im Zusammenhang mit dem Beitritt Russlands zur Welthandelsorganisation (WTO) schlage ich vor, dass der Business-Club als erstes Thema die Initiative von A.L. Besedin über die Konsolidierung der Anstrengungen der in- und ausländischen Firmen bei der Umsetzung gemeinsamer Projekte im Gebiet Russlands und der Europäischen Union im Rahmen der Geschäftsordnung der WHO im Gebiet der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (Deutschland, Hamburg) bespricht.

Im Mittelpunkt dieser Initiative steht die Leitungsausbildung der Vertreter von Klein- und Mittelunternehmen Russlands als Geschäftssektor, der in vieler Hinsicht das Wirtschaftstempo, den Beschäftigungsgrad der Bevölkerung, die Struktur und Qualität des nationalen Bruttoproduktes bestimmt. Dabei werden die Klein- und Mittelunternehmen als „Muskulatur“ für den „Rumpf“ der Grossunternehmen im Werdegang der modernen Wirtschaft betrachtet.

Es wird geplant, diese Initiative im Rahmen thematischer Foren für die Vertreter der Geschäftskreise Russlands und der EU-Länder mit Einbeziehung inländischer und europäischer Experten für die Theorie und Praxis des modernen Managements umzusetzen. Hauptziel derartiger Foren ist es, Top-Manager und führende Fachkräfte, die mit der Ausarbeitung und Umsetzung der Projekte über die innovative Entwicklung und Umgestaltung inländischer Unternehmen und Organisationen beschäftigt sind und ihre Tätigkeit auf dem Gebiet der EU ausüben (oder auszuüben beabsichtigen), auszubilden und umzuschulen.

Es wird darüber hinaus im Rahmen eines Spezialprojektes geplant, sich ständig auf dem Gebiet Deutschlands aufhaltende (wohnende) Landsleute, die in ihrer Tätigkeit mit dem russischen Business verbunden sind und vorübergehende Schwierigkeiten in der Arbeit mit der deutschen Literatur über die Theorie und Praxis des modernen Managements und dem Geschäftsumgang in deutscher Sprache haben, auszubilden und umzuschulen.

Insbesondere wird den gemeinsamen zielgebundenen Seminaren im Gebiet der EU und Russlands mit Teilnahme gemischter Gruppen bestehend aus Vertretern der inländischen und europäischen Geschäftswelt (Rundtische) für gegenseitige Präsentation von Geschäftsprojekten und Vertragsabschlüsse Rechnung getragen.

Im Prozess der Besprechung dieser Initiative möchte ich gerne wissen, ob, Ihrer Meinung nach,

1.         diese Initiative in inländischen Geschäftskreisen aktuell und gefragt ist und
2.         welche Fragen zuallererst im Rahmen der vorgeschlagenen Foren besprochen werden sollten.


Комментарии ()

    Вы должны авторизоваться, чтобы оставлять комментарии.

    RU Deutsch EN




    Mehr Infos






    Mehr Infos





    Mehr Infos



    KONTAKTINFORMATION:
    Tel./Fax: 8-(495) 423-88-31
    E-mail: ccl_besedin@mail.ru

    Яндекс.Метрика